zurück zur Programmübersicht

Väter und andere Katastrophen

Ab 3.5. in unserem Kino!

 

Väter und andere Katastrophen

(französisch m.U.)
Originaltitel: Un jour mon père viendra
Komödie, Frankreich 2011, 99 min.

Regie: Martin Valente

Darsteller: Gérard Jugnot, François Berléand, Olivia Ruiz, Jamie Bamber Griffith, Laurence Arné, Anne-Cécile Crapie, Laurent Mouton

 

Eigentlich hätte Chloé (Olivia Ruiz) allen Grund, glücklich zu sein. Sie hat nicht nur ihren Traummann Stephen (Jamie Bamber) gefunden, sie wird den Ex-Tennis-­Profi und erfolgreichen Geschäftsmann auch bald heiraten.

 

Aber wer soll der Brautvater sein, der sie zum Altar führt? In Chloés Fall ein äußerst kniffliges Problem. Gleich zwei Kandidaten stehen zur Wahl, die die Vaterschaft für sich reklamieren. Einerseits der leibliche Vater Bernard (François Berléand), ein steifer Großindustrieller und Zwangsneurotiker aus Leidenschaft, von dem Chloé nichts weiß, da sie das Kind einer lang zurückliegenden Sommerliebe ist. Andererseits der Tunichtgut Gustave (Gérard Jugnot), der sie großgezogen hat. Der hat zwar ein großes Herz, trinkt aber öfter mal einen über den Durst.

 

Auch wenn weder der eine noch der andere Chloés Vorstellungen vom idealen Vater entspricht, muss sie sich entscheiden. Sonst fällt die Hochzeit ins Wasser.

 

Die spritzige Komödie über eine Vater-Tochter-Vater Dreiecksbeziehung von Martin Valente. Mit Olivia Ruiz, François Berléand ("Das Konzert") und Gérard Jugnot ("Die Kinder des Monsieur Mathieu") glänzend besetzt. Ein Feel-Good-Movie, wie es im Buche steht.

 

>>Filmwebsite