zurück zur Programmübersicht

Solness

Ab 23.6. bei uns im Kino!

 

Solness

(deutsch mit engl. UT)

Spielfilm, Deutschland 2015, 87 min.

Regie: Michael Klette

Darstelelr: Thomas Sarbacher, Julia Schacht, Robert Stadlober, André M. Hennicke, Dieter Meier, Doris Schretzmayer, Lise Risom Olsen

 

 

Wie viel kann ein Mann tragen, bis er zerbricht? – Der Kinofilm SOLNESS erzählt vom erotisch subtilen Rachefeldzug der attraktiven Hilde Wrangel. Was ist vor 10 Jahren in der kleinen Stadt am Polarkreis wirklich passiert? Welche Rolle spielte der Stararchitekt SOLNESS? Und hat er wirklich alles vergessen oder nur verdrängt? Hilde zwingt ihn, sich zu erinnern.

 

Solness führt noch immer eines der angesehensten Architekturbüros, aber kreativ ist er schon lange nicht mehr. Er schart begabte junge Menschen um sich, lässt sie für sich arbeiten. Er beutet sie aus, tritt mit ihnen in den Wettbewerb. Er weiß, er wird es nicht ewig durchhalten; die Jungen werden ihn irgendwann besiegen, demütigen, triumphieren. Sein Privatleben liegt auf Eis. Seit dem Tod seiner beiden Kinder hat sich seine Frau Aline emotional immer weiter von ihm entfernt. Die Ehe steht vor dem Scheitern. Im Moment der Krise bricht die 22jährige Architekturstudentin Hilde Wangel in sein Leben. Wie aus dem Nichts. Golden glänzt ihr Haar im Gegenlicht der Sonne, eine mädchenhafte Erscheinung, unschuldig wie ein Botticelli-Engel. Hilde, der Solness zehn Jahre zuvor ein Königreich und ein Schloss versprochen haben soll, fordert die Einlösung dieses Versprechens. Solness erinnert sich nicht mehr an das junge Mädchen von damals. Aber Hilde bleibt und dringt mehr und mehr in Solness‘ Leben ein.